Am kommenden Samstag, den 09.03.2024, nehmen unsere D-Juniorinnen in Hundsangen am „Autozentrale Eichmann-Cup“ teil und treffen dort auf richtige Hochkaräter:

Um 11:17 Uhr startet man gegen den SC Bad Neuenahr, bevor man auf die Juniorinnen von Bayer 04 Leverkusen trifft. Die weiteren Gegner in der Gruppe B heißen BSC Schwalbach, TSG Hoffenheim (E-Junioren) und Post Südstadt Karlsruhe.

In der Gruppe A spielen die Mannschaften der Würzburger Kickers, Kickers Offenbach, SG Andernach, SV Hundsangen, TuS Issel und der TSG Hoffenheim (D-Juniorinnen).

Der RSV Würges wünscht den Mädels viel Erfolg und vor allem viel Spaß bei diesem außergewöhnlichen Fußballerlebnis!

 

Der RSV Würges hat doppelten Grund zur Freude: Nachdem es bereits in der Saison 2022/2023 einige spielende Mädchen unter den Jungen in der E2- Mannschaft gab, die immer motiviert und zielstrebig in jedes Spiel gegangen sind, ist es in der Saison 2023/2024 gelungen, eine D- Jugend-Mädchenmannschaft beim RSV aufzubauen. Die Initiative für die Gründung der Mädchenmannschaft, kam vor allem von Friedrich Detering, der schnell Unterstützung von Dirk Fober bekam. Mit ihrer Motivation und ihrem Engagement ging der Traum vieler Mädchen in Erfüllung in einer reinen Mädchenmannschaft zu spielen.

Pünktlich zum Start der Saison 2023/2024 freuten sich die D-Mädchen samt Trainergespann Dirk Fober und Sonja Hagemeister über neue Trikots und Trainingsanzüge. Die Sponsoren waren schnell gefunden. Die Mädchenmannschaft bedankt sich ganz herzlich bei Katja Löw und Zeki Kocakaya (Esso Station im Industriegebiet Limburg/Diez), Dirk und Sandra Fober (Fober Transport), Basti und Ilka Voll (Voll Logging GmbH) sowie bei Michaela und Jürgen Rill (Bennos Custom Road).

„Es ist einfach klasse, dass es noch Firmen gibt, die sich im Sponsoring engagieren und gerade auch Mädchen im Fußball unterstützen!“ bedankt sich Trainer Dirk Fober bei den Spendern.

 

   JFV HÜNSTETTEN/WÜRGES - SV JOHANNISBERG   

2:1   (2:1)

Die C-Junioren des JFV Hünstetten/Würges sind Kreispokalsieger 2023! In einem spannenden Finale schlug der Gruppenligist den Tabellenführer der Kreisliga Rheingau-Taunus mit 2:1. Nach einer schnellen 2:0 Führung kam Johannisberg noch vor der Pause zum Anschlusstreffer, die Jungs von Carsten Demele und Alexander Rock brachten den Sieg aber über die Zeit.

Der RSV Würges gratuliert der Mannschaft und dem Trainerteam ganz herzlich!!!

 

Am Sonntag, den 12.11.2023 durfte ein Teil der 24 Kinder starken F-Junioren des RSV Würges als Einlaufkids beim Zweitligaspiel des SV Wehen-Wiesbaden gegen die „Roten Teufel“ vom 1. FC Kaiserslautern dabei sein.

Zusammen mit den beiden Trainern Robert Peuser und Timo Brands (der Dritte im Bunde, Falko Schwarz, fehlte aufgrund närrischer Verpflichtungen), Mitspielern und vielen Eltern erlebte man einen ereignisreichen Tag in der „Brita-Arena“.

Da man das „Schere-Stein-Papier“ gegen die anderen Einlaufkinder vom FC Bierstadt verloren hatte, war man mit den Spielern von Kaiserslautern eingelaufen, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat, zumal man so auch bei Sky beim Einlaufen zu sehen war.

In der mit 12.100 Zuschauern ausverkauften Arena waren die Anhänger aus Kaiserslautern stimmungsmäßig klar in der Überzahl, am Ende jubelten jedoch die Gastgeber, denn das Spiel endete 2:1 für Wehen-Wiesbaden. Das Tor zum 1:1 Ausgleich für den SVWW in der 50. Minute verpasste die Truppe allerdings, da zu diesem Zeitpunkt der Hunger auf Bratwurst doch größer war. Den Siegtreffer erlebte man aber auf der Tribüne und zum Abschluss gab es für die Kinder noch Siegerpommes im Stadion.

Auf jeden Fall ein Tag, den die Kinder samt Eltern nicht so schnell vergessen werden!

 

Nicht nur unsere B-Juniorinnen haben tolle Erfolge gefeiert, auch unsere C-Junioren konnten sich einen Titel sichern. Neben der Vizemeisterschaft der C2-Junioren in der Kreisklasse Rheingau-Taunus haben die C1-Junioren in einer spannenden Meisterschaftsrunde den Titel in der Kreisliga Rheingau-Taunus gewonnen und damit den Aufstieg in die Gruppenliga Wiesbaden geschafft. 

Am Ende der Runde lag man hauchdünn mit einem Punkt vor dem ärgsten Konkurrenten 1. FC Kiedrich. Schlüssel zum Titel war der 1:0 Erfolg im direkten Aufeinandertreffen am 16. Spieltag bei den Rheingauern, obwohl man im Hinspiel zuhause noch mit 2:6 unterlegen war. So sprang man kurz vor Saisonende an die Spitze und gab diese auch in den letzten beiden Spielen nicht mehr her.

Der RSV Würges gratuliert den Spielern und ihren Trainern Carsten Demele und Kristoffer Weinandy zum Titel und wünscht viel Erfolg in der Gruppenliga!!!

 

Unterstütze unsere Partner

Die Ferien- und Feiertage
in Hessen 2024

 

Sommerferien
15.07. - 23.08.2024

Herbstferien
14.10. - 25.10.2024

Weihnachtsferien
22.12.2024 - 10.01.2025

 

Sonstige Feiertage 2024:

30.05.2024  Fronleichnam
03.10.2024  Tag der Deutschen Einheit
25.12.2024  1. Weihnachtsfeiertag
26.12.2024  2. Weihnachtsfeiertag

 

Zum Seitenanfang