SOMA nächstes Spiel

KROMBACHER KREISPOKAL
HALBFINALE - Hinspiel

        

SV Rot-Weiß Hadamar - RSV Würges

Mittwoch, den 23. April 2014 um 19:30 Uhr
in Niederhadamar

RSV I - nächstes Spiel

Kreisoberliga 29. Spieltag

                  

SG Ahlbach/Oberweyer - RSV Würges

Sonntag, den 27. April 2014 um 15:00 Uhr
in Oberweyer

Quo vadis, Hessenliga?!

Ein Leserbrief von Reinhold Ochs auf flw24.de:

Waren das noch Zeiten, als der kleine RSV Würges Hessen Kassel, Kickers Offenbach 1, SV Darmstadt 98, Viktoria Aschaffenburg mit Dauerläufer Rudi Bommer, den SV Wehen-Wiesbaden 1, FSV Frankfurt 1 und die Amateure der Eintracht empfangen durfte. Das war Hessenliga pur!

Nicht selten pilgerten massenweise Zuschauer, 800, 1000, 1500 oder sogar über 2000 in das Stadion Goldener Grund. Goldene Zeiten für das heimische Fußballerherz. Wenn freitags das Flutlicht angeschaltet wurde, Gänsehaut-feeling und ganz wichtig: familiäre Atmosphäre. Das war Würges.

Stellvertretend für die unzähligen Highlights seien genannt das spektakuläre 8:4 gegen die Amateure der Frankfurter Eintracht mit 4 Hünerbein-Treffern, die 1:2 Heimniederlage vor 2000 Zuschauern gegen die Offenbacher Kickers, als der blutjunge Heiko Brands, klug eingesetzt von Andy Schuy, halb Offenbach überlief und zum 1:1 Ausgleich einnetzte. OFC-Kulttrainer Ramon "Keule" Berndroth tobte an der Außenlinie.

Oder der 5:1 Auswärtssieg beim Meisterschaftsfavoriten FV Bad Vilbel mit dem wohl besten Spielmacher der damaligen Oberliga, Albert Repp, der anschließend bei Trainer Jupp Heynckes in Spanien beim Erstligisten Mallorca anheuerte. Andy Schuy und Dirk Hünerbein spielten die Bad Vilbeler Abwehr schwindelig. 200 Fans aus Würges in Bad Vilbel, Wahnsinn. Es gäbe noch viel mehr auf zu zeigen. Traumhafte Erlebnisse, für die Verantwortlichen und die Fans über Jahrzehnte, echte Lebensqualität. Es ist alles noch gar nicht so lange her.

Und heute? Man schaue sich nur samstäglich die Zuschauerzahlen im HR-Videotext an, 50, 75, 100 Zuschauer, der Höhepunkt bei einem Heimspiel des SV Wehen II vor 17(!!!) zahlenden Zuschauern letzte Saison. Ist Fremdschämen zuviel gesagt?

Jahresetats von 200.000 € für Hessenligateams, die vor 100 Zuschauern spielen, ach halt, 18 Fans sitzen noch im Vereinsheim und schauen SKY. Ja, geht es noch? Da lobe ich mir ein echtes Westerwald-Derby zwischen der SG Hausen/Fussingen/Lahr und dem FC Dorndorf. Da ist richtig Stimmung!

Der designierte Meister aus Jügesheim, der FSV Fernwald und die Amateure des FSV Frankfurt werfen das Handtuch. Ebenso die Frankfurter Eintracht mit ihrer U23 in der Regionalliga. Und das ist nur der Anfang, wenn es auch erst einmal spekulativ klingt. (Der Beitrag von Uwe Erwe auf diesem Portal spricht mir aus der Seele.)

Und der Verband? Der strich den Oberligisten vor Jahren die Fernsehgelder und die Gelder von Lotto-Hessen. Wie sagte einst Dr. Theo Zwanziger, angesprochenn auf dieses Thema? "Die Oberligavereine sollen sich das Geld selbst verdienen." Na Bravo!

Ja, das waren noch Zeiten, als der kleine RSV Würges, ach so, das hatten wir ja schon. Diese Zeiten werden nicht mehr wieder kommen und dann spricht die heimische Presse in einem Bericht am 17. April 2014 wegen dem gegenwärtigen Chaos von "interessanter Hessenliga". War wohl ein verspäteter Aprilscherz. Die Hessenliga verkommt zur Farce. Der Verfall dieser einstmaligen tollen Spielklasse kommt mit Riesenschritten. Schade drum.

Reinhold Ochs


 

 

Jugend RSV / JFV: Ergebnisse & Vorschau


G-JUNIOREN: beim Süwag AG Hallenturnier in Oberbrechen konnten unsere G-Junioren alle vier Spiele gewinnen. Die Ergebnisse und Torschützen findet ihr hier. Die Frühjahrsrunde startet am Sonntag, den 11.05.2013 um 11:00 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim TuS Dietkirchen.


F-2 JUNIOREN: auch das erste Auswärtsspiel der Frühjahrsrunde konnte gewonnen werden: mit einem 4:0 kehrte man vom Gastspiel beim TuS Frickhofen II zurück (Spielbericht). Am Mittwoch, den 07.05.2014 um 18:00 Uhr steht ein Heimspiel gegen den TuS Weinbach II auf dem Programm.


F-1 JUNIOREN: auch unsere F1-Junioren feierten einen tollen Start in die Frühjahrsrunde: beim SV Elz I konnte man mit 4:0 gewinnen (Spielbericht). Hier geht es am Donnerstag, den 24.04.2014 um 18:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die JSG Waldbrunn weiter.


E-2 JUNIOREN: nach dem ersten Sieg in der Kreisklasse 1 folgte wieder Ernüchterung durch die 2:5 Niederlage bei der JSG Hirschhausen/Bermbach. Hier geht es erst nach den Osterferien am Mittwoch, den 30.04.2014 um 18:00 Uhr bei der JSG Dorndorf/Wilsenroth weiter.


E-1 JUNIOREN: ein weiteres 4:1 ließ man im Heimspiel gegen den VfR Limburg 07 folgen (Spielbericht). Am Mittwoch, den 30.04.2014 um 18:00 Uhr hat man die JSG Ahlbach/Oberweyer in Würges zu Gast, auf die man in der Runde noch nicht getroffen ist.


D-7 JUNIOREN: beim Tabellenführer SV Wisper Lorch unterlag man mit 2:4. Ein Heimsieg am Freitag, den 09.05.2014 um 18:00 Uhr gegen den Vorletzten SV Seitzenhahn sollte aber drin sein. Immerhin wurde das Hinspiel schon mit 5:1 gewonnen.


D-9 JUNIOREN: gegen den SV Neuhof musste man eine empfindliche 1:5 Heimpleite hinnehmen. Besser laufen müsste es eigentlich am Samstag, den 26.04.2014 um 13:00 Uhr, wenn der Tabellenletzte JSG Aarbergen zu Gast ist. Das Hinspiel konnte man mit 5:0 gewinnen.


C-2 JUNIOREN: da die SG Hünstetten nicht angetreten ist, waren unsere C2-Junioren letztes Wochenende spielfrei. Das nächste Spiel findet erst wieder am Freitag, den 09.05.2014 um 18:00 Uhr bei der JFV Hohenstein statt, gegen die man im Hinspiel mit 1:8 unterlegen war.


C-1 JUNIOREN: gegen den TV Idstein musste man eine 0:3 Heimschlappe einstecken. Am Dienstag, den 13.05.2014 ist man um 18:00 Uhr beim FSV Bad Schwalbach zu Gast. Das Hinspiel gewann man mit 6:2.


B-2 JUNIOREN: die Revanche für die Hinspielniederlage ist geglückt: mit 5:3 besiegte man die JSG Hattenheim/Hallgarten/Oestrich. Weiter geht es erst wieder am Sonntag, den 11.05.2014 um 10:30 Uhr gegen den SV Seitzenhahn. Das Hinspiel endete 2:2 unentschieden.


B-1 JUNIOREN: eine ordentliche 2:7 Heimschlappe mussten unsere B1-Junioren gegen die JFV Hohenstein hinnehmen. Hier macht sich das momentane Verletzungspech bemerkbar. Da ist es gut, dass das nächste Spiel erst am Freitag, den 09.05.2014 um 18:00 Uhr beim SV Heftrich stattfindet. Im Hinspiel war man mit 4:3 knapper Sieger.


A-JUNIOREN: unsere A-Junioren haben vor der Osterpause die SG Orlen mit 4:2 nach Hause geschickt und stehen nun wieder auf Rang 2. Am Samstag, den 26.04.2014 ist man um 13:00 Uhr bei Bosporus Eltville zu Gast, die man im Hinspiel mit 7:1 geschlagen hat.

 

Link zur Homepage der VFJ Hünstetten/Würges


 

 

FREITAG, 25. April 2014
ab 13:00 Uhr

SPIEL der Kinder gegen
die Eltern/Betreuer

anschließend große Kuchentheke
und Überreichung der Urkunden mit
Auslosung des Fair-Play-Kids 

Wer ist Online?

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Unterstütze auch Du unsere Partner:

April 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Die Ferien- und Feiertage
in Hessen 2014

Osterferien 2014:
14.04.2014 - 26.04.2014
Sommerferien 2014
28.07.2014 - 05.09.2014
Herbstferien 2014
20.10.2014 - 01.11.2014
Weihnachtsferien 2014/2015:
22.12.2014 - 10.01.2015

Sonstige Feiertage:
18.04.2014: Karfreitag
21.04.2014: Ostermontag
01.05.2014: Tag der Arbeit (Do.)
29.05.2014: Christi Himmelfahrt (Do.)
09.06.2014: Pfingstmontag
19.06.2014: Fronleichnam (Do.)
03.10.2014: Tag der dt. Einheit (Fr.)
25./26.12.2014: Weihnachten (Do./Fr.)

Anmeldung