Om du gillar kasinospel basta Svenska kasinon pa natet att ta reda pa de basta stallena att spela online. For a top casino en ligne a http://vegascasinofrancais.fr et jouer a des jeux de casino. Si vous cherchez des jeux de casino tels que le blackjack en savoir plus sur les www.meilleurcasinosenligne.fr machine a sous 3D . Comme a cette grande casino francais en ligne a guidedecasinofrancais.fr . Another great French casinos site is jouer au casino a casinoenlignejeux.fr . Si vous aimez les casinos francais casino en ligne Francais a http://vegascasinoenligne.fr et profiter experience en ligne. Les joueurs francais a la recherche de casinos en ligne devraient casino jeux en ligne pour un choix de jeux de casino. Every serious gambler loves a free bet, and you can keep up to date with all the latest offers from bookies, so make sure you get youíre your free bets from www.freebetgenie.co.uk for many bookmaker offers and free bets. Besoka denna kasino Svenska casinon online www.svenskacasinoguide.se . Vi rekommenderar att om du gillar att spela casino spel du Sveriges storsta Casinoguide www.vegasonlinecasino.se for en bra tid. For en stor opplevelse Norsk casino pa nett nettcasinonorge.eu inkludert blackjack, spilleautomater og roulette. Nyt et stort utvalg av kasinospill nar du spill casino online som har over 200 spill. Other good sites to play the newest pokies include this great site where there are reviews of the latest games. Or if you prefer to play slots on your mobile click here and you will find many of the latest games. If you like to play games on your smartphone or tablet then click here to visit Pokies King with plenty of information on where to find the best games. Another great site for mobile pokies and various games is this site for Australian players. Wenn Sie Casino Spiele wie besuchen sie diese seite fur die besten deutschen Casinos mit einer grosen Auswahl an Spielen. Deutsch Spieler, die für Online-Casinos sollte website dieses benutzers besuchen Casino Spielen For those that like to enjoy spread betting we highly recommend http://www.spreadbetgenie.com/ where you will find many great spread betting offers. Donít forget to choice of World Cup free bets for a list of offers on the World Cup where there is a list of the best offers. Another great resource for South African players looking for kissmygames.com/za is Kiss My Games. This is just one of many great premiumcasinos.co.za where you can play in ZAR currency. Another such site is visit http://southafricagaming.net where the best South African sites are listed. If you prefer to play www.pokiesparty.com.au then you are amongst millions of Australians who enjoy these type of games. If you are looking forward to www.worldcupriches.com and you can get freebets2014.com to enjoy throughout the tournament. Este es un gran sitio Casino Online y www.kissmygames.com/es donde se puede disfrutar de muchos juegos. Si te gusta apostar en linea le sugerimos apuesta http://apuestasamigo.es donde hay muchas apuestas gratis. You can now also find a list of the best www.samobilecasino.co.za/casinos-can-south-africans-play-blackberry here.

RSV I - nächstes Spiel

KREISOBERLIGA LM/WB
28. Spieltag

       

RSV W√úRGES - TuS Frickhofen

Sonntag, den 19.04.2015 um 15:00 Uhr
in W√ľrges

TOPSPIEL unserer Junioren

A-Junioren
KL Rheingau-Taunus

                

JFV Walluf - VFJ H√úNSTETTEN/W√úRGES

Samstag, den 18.04.2015 um 18:30 Uhr
in Walluf

Vorbericht KOL 28. Spieltag

¬†¬† RSV W√ľrges ‚Äď TuS Frickhofen¬†¬†

Sonntag, 19. April 2015 um 15:00 Uhr in W√ľrges

Bevor dem RSV W√ľrges f√ľnf Ausw√§rtsspiele in Folge ins Haus stehen, empf√§ngt man zuhause den Aufsteiger TuS Frickhofen. Das n√§chste und letzte Heimspiel findet am 31. Mai 2015 gegen die SG Ahlbach/Oberweyer statt. Also nur noch zwei M√∂glichkeiten, den ersten Heimdreier im Jahr 2015 zu holen‚Ķ

Der TuS Frickhofen erreichte im Sommer durch zwei Siege in der Relegation √ľber die WGB Weilburg den Aufstieg in die Kreisoberliga. Dort war man das letzte Mal in der Saison 2000/2001 aktiv. Die Aufstiegsmannschaft ist im Sommer zusammengeblieben und wurde erg√§nzt durch Sercan G√∂nc√ľoglu (FSG Dauborn/Neesbach), Maximilian Simon, Mevl√ľt Saritas (beide eigene Jugend) und Julian Schmidt (zur√ľck nach Studium). Im Gegensatz zur Saison 2000/2001 soll nicht direkt nach dem Aufstieg wieder abgestiegen werden. Dass das schwierig ist, zeigten die ersten f√ľnf Partien der Saison, wo man f√ľnf Niederlagen am St√ľck hinnehmen musste und dabei 22 Gegentore kassierte. Danach fing man sich ein wenig und konnte sogar Heimsiege gegen die SG Kirberg/Ohren/Nauheim und den SC Offheim feiern. Trotzdem ist man noch mitten im Kampf gegen den Abstiegsrelegationsplatz, wo momentan der TuS Dehrn sitzt. Mit Spielertrainer Daniel Fonzo ist ein ehemaliger Landesligaspieler des RSV f√ľr den Aufsteiger zust√§ndig und Andreas Trinker war in den 90er Jahren in der Jugend f√ľr den RSV am Ball.

Weiterhin wartet man beim RSV W√ľrges auf den ersten Heimsieg im Jahr 2015. Nach verschlafener Anfangsviertelstunde zeigte die Mannschaft von Krisztian Szekely und Heiko Brands vor allem in der zweiten Halbzeit gegen die SG Kirberg/Ohren/Nauheim eine gute und engagierte Leistung. Lediglich die Chancenverwertung gilt es hier zu bem√§ngeln. Durch das Unentschieden ist man nun schon seit f√ľnf Spielen sieglos und mittlerweile sogar auf den neunten Rang abgerutscht. Mit einem Sieg gegen Frickhofen k√∂nnte man sich wieder ein bisschen nach oben schaffen und weiterhin mit zumindest einem Auge noch ein wenig auf den Relegationsplatz schielen. Und man will nat√ľrlich nicht wieder als Punktelieferant f√ľr einen Abstiegskandidaten dienen, wie bei den letzten beiden Spielen in Dehrn und Ellar.
Weiterhin fehlt Julian Schmitt, f√ľr Athiethan Birabakaran und Mihael Medak wird es dieses Wochenende wohl auch nichts mit einem Einsatz. Ansonsten sind Stand jetzt alle Spieler fit und hei√ü auf das Spiel.

Weiterhin kann man mitteilen, dass alle Spieler ihre Zusage f√ľr die kommende Spielzeit gegeben haben. Lediglich Heiko Brands und Mathias Gro√ümann werden ihre Karrieren beenden und in die Soma des RSV W√ľrges wechseln!

 

 

Die erfolgreichen 70er und 80er Jahre...

Der RSV W√ľrges wird in diesem Jahr stolze 95 Jahre jung und wird dies im Juli mit seinem beliebten Beach-Soccer-Turnier sowie einer Rot-Wei√üen-Sommernacht geb√ľhrend¬† feiern. Da der Verein in den letzten 95 Jahren eine Menge erlebt hat (tolle Spiele in Meisterschaft, Pokal oder in Freundschaft, Aufstiege und Abstiege, Erweiterung des Vereinsheims und der Anlage, Erfolge in der Jugendarbeit‚Ķ), werden wir hier w√∂chentlich im Archiv kramen und nochmal wahllos zur√ľckblicken auf eine bewegte Zeit.

            

Teil 3:   Erfolge der 70er und 80er Jahre...

 

Lange Jahre galten die Fu√üballer des RSV W√ľrges in Sportlerkreisen als echte ‚ÄěPokalmuffel‚Äú. Trotz guter Leistungen in den Meisterschaftsspielen gelang der Gewinn des Kreispokals erst in der Saison 1971/72. Im Erbacher Finale wurde der RSV Weyer ‚Äď immer schon ein ehrgeiziger Rivale im Fu√üballkreis ‚Äď mit 3:0 geschlagen (Torsch√ľtzen: Gregor L√∂w, Rudi Schramm, Lothar L√∂w). Mit diesem Sieg am 19. Dezember 1971, dem 8 Tage zuvor die Herbstmeisterschaft der Bezirksliga vorausgegangen war, trat der im s√ľdlichsten Teil des Kreises gelegene Verein die Anwartschaft auf die f√ľhrende Rolle im Limburger Raum an.
Zu diesem ausgiebig gefeierten ersten Pokalerfolg sollten sich in den n√§chsten 8 Jahren noch weitere 5 Kreispokalsiege und 2 √ľberkreisliche Erfolge gegen die Pokalsieger aus dem ehemaligen Oberlahnkreis (Niedershausen und Weilm√ľnster) gesellen. Kernst√ľck der 70er Jahre Pokalerfolge bildete ein sportlicher ‚ÄěHattrick‚Äú. In den Spieljahren 1975/76, 76/77 und 77/78 wurde der Pott dreimal hintereinander nach W√ľrges geholt. Der Sieg im Spieljahr 1979/80 ‚Äď das 3:1 √ľber den SV Wilsenroth am 4. August 1979 in Offheim (Torsch√ľtzen: M. Piecha, M. Streu und F. M√ľller) ‚Äď schaffte dann sogar die Basis f√ľr ein Vordringen in die 3. DFB-Pokalhauptrunde.

Mit dem Kreispokalsieg hatte sich unsere Mannschaft zum 6. Mal f√ľr den Bezirkspokal qualifiziert. Nach Freilos in der ersten Runde wurde dann beim SV Hattersheim knapp mit 2:1 gewonnen. Der Weg zum Bezirkspokalfinale war frei. Am 27. Mai 1980 hie√ü der Endspielgegner FC Kiedrich, der in Biebrich klar mit 4:0 Toren (Holzhauer, Becker, Eufinger, Wiche) geschlagen wurde. Sollte in diesem Jahr endlich einmal das Vordringen in die DFB-Pokalrunde gelingen? Um dieses Ziel zu erreichen, musste mindestens ein Sieg auf der Landesebene herausspringen.

Bei FSV Gro√üenhausen (nahe Gelnhausen) wurde mit einem 6:3-Sieg bereits in der 1. Runde dieses Ziel erreicht. Es sollte allerdings noch besser kommen: Da der KSV Hessen Kassel ‚Äď unser Gegner in der 2. Runde ‚Äď aufgrund einer bereits gebuchten Amerikareise nur mit einem ersatzgeschw√§chten Team in W√ľrges auflaufen konnte, wurde auch diese H√ľrde mit einem deutlichen 6:1-Sieg genommen. Mit dem SV Flieden (bei Schl√ľchtern) und dem RSV W√ľrges hatten somit √ľberraschend zwei Landesligisten das Endspiel erreicht.

2:0 Erfolg sichert Hessenpokal
Der 22. Juni 1980 wurde zu einem historischen Datum f√ľr den Verein. Auf dem ‚ÄěHessenkopf‚Äú, dem Spielgel√§nde der Hessischen Sportschule, siegte unsere Mannschaft nach einem spannenden Kampf mit 2:0. Die Torsch√ľtzen hie√üen Bernd Eufinger und Achim Maurer. Vor allem der junge Eufinger und der reaktivierte Kurt Holzhauer trugen entscheidend dazu bei, dass diese einmaligen Pokalerfolge erzielt wurden. Der Gr√ľnberger Sieg bedeutete vor allem auch f√ľr die beiden Routiniers der Mannschaft, Erich Brands und Gregor L√∂w, einen H√∂hepunkt ihrer Laufbahn.

Sp√§testens ab diesem Erfolg setzte in W√ľrges und Umgebung eine enorme Fu√üballbegeisterung ein. Bei den dann folgenden DFB-Pokalspielen traf man W√ľrgeser Fans mit M√ľtzen, Schals (in den Vereinsfarben), Ratschen, Trompeten und Lautsprechern an. Der f√ľr die erste Runde zugeloste FC Ottering (Bezirksligist aus dem Kreis Dingolfing) stellte zwar nicht den Wunschgegner dar, war aber doch in Punkto Weiterkommen ein reizvoller Gegner. Das 3-t√§gige Trainingslager auf der Erbism√ľhle lie√ü erkennen, wie ernst die Niederbayern dieses Spiel nahmen. Mit diesem Pokaltreffen am 30. August feierte der W√ľrgeser Fu√üball √ľbrigens eine Premiere. Neben zahlreichen Pressevertretern zeigte sich erstmals auch das Fernsehen auf dem Sportgel√§nde, um Aufnahmen vom Spiel in der abendlichen Sendung ‚ÄěSportjournal‚Äú zeigen zu k√∂nnen. Hart umk√§mpfte 90 Minuten brachten uns nach Toren von A. Maurer und Friedhelm Kratz einen letztlich verdienten 2:0-Sieg.

 

Ein Dorf steht Kopf ‚Äď mit 4 Bussen an die Waterkant‚Ķ

 

Vier Busse an die Waterkant
Von der Fahrt und dem Spiel beim OSC Bremerhaven ‚Äď unserem Gegner in der 2. DFB-Pokalrunde ‚Äď werden die mitgereisten Anh√§nger wohl noch ihren Enkeln und Urenkeln erz√§hlen. Die mit 4 Bussen an die Waterkant gereisten Fans versetzten durch ihre Anfeuerungsrufe die Mannschaft in einen wahren Spielrausch. Der OSC, im Vorjahr noch Mitglied der 2. Liga, hatte wohl unsere Mannschaft, die mittlerweile zu einem echten Pokalschreck geworden war, untersch√§tzt.
Mit Disziplin und vorbildlichem Einsatz schafften wir an diesem 4. Oktober einen verdienten 2:0-Sieg (Torsch√ľtzen: B. Eufinger und E. Brands). Die Freude √ľber diesen Erfolg kannte beim Bankett auf der ‚ÄěSeute Deern‚Äú, Schiffslokal auf der Weser, keine Grenzen. Die Anh√§nger der Mannschaft erstanden f√ľr 500 DM die aus echtem Messing gegossene Schiffsglocke und machten sie dem Verein zum Geschenk. √úberschw√§nglich war auch der Empfang, als Spieler und Anh√§nger heimkehrten und in der Gastst√§tte Sch√§fer bis tief in die Nacht mit 250 l Freibier anstie√üen.

 

 

Jugend RSV / VFJ: Ergebnisse & Vorschau

G JUNIOREN (U7):¬† Unsere G-Junioren starten jetzt auch endlich in die Fr√ľhjahrsrunde und zwar am Sonntag, den 26.04.2015 um 11:00 Uhr zuhause gegen die JSG L√∂hnberg/Niedershausen/Obershausen. Den kompletten Spielplan findet ihr hier.

 

F JUNIOREN (U9): Auch der Spieplan unserer F-Junioren f√ľr die Fr√ľhjahrsrunde wurde jetzt bekannt. Man startet am Donnerstag, den 23.04.2015 um 18:00 Uhr mit einem Ausw√§rtsspiel beim TuS Staffel. Den kompletten Spielplan findet ihr hier.

 

E2 JUNIOREN (U10): Die erste Saisonniederlage mussten unsere E2-Junioren beim 2:3 gegen die JSG Waldbrunn II hinnehmen. Man bleibt Tabellenf√ľhrer, aber jetzt wird es wieder richtig spannend. Ein weiterer schwerer Gegner warten am Samstag, den 18.04.2015 um 13:15 Uhr mit der SG Nord, gegen die man im Hinspiel mit 4:3 erfolgreich war .

 

E1 JUNIOREN (U11): Gegen die JSG Dorndorf/Wilsenroth holten unsere E1-Junioren einen 1:4 R√ľckstand auf, mussten kurz vor Schluss aber noch das 4:5 hinnehmen. Kopf hoch und weiter gehts am Samstag, den 25.04.2015 um 13:15 Uhr bei der JSG Weinbachtal. Im Hinspiel unterlag man mit 3:5.

 

D2 JUNIOREN (U12)  Unsere D2-Junioren behaupten die Tabellenspitze mit einem 3:0 Erfolg bei der SG Nieder-/Obermeilingen II. Jetzt hat man erst mal ein bisschen Pause und muss am Samstag, den 25.04.2015 um 13:00 Uhr zur JFV Hohenstein II. Das Hinspiel gewann man klar mit 5:0.

 

D1 JUNIOREN (U13): Auch gegen den SV 1895 Neuhof setzte man beim 3:0 seine momentane Siegesserie fort und springt damit auf Platz 7. Jetzt steht am Dienstag, den 28.04.2015 um 18:00 Uhr das Derby bei der JFV Idstein/Waldems an. Hier hat man nach dem 0:1 aus dem Hinspiel noch was gutzumachen.

 

C JUNIOREN (U15): Das Heimspiel gegen den 1.FC Kiedrich wurde abgesagt. Jetzt ist man erst wieder am Samstag, den 18.04.2015 um 15:00 Uhr beim JFV Walluf im Einsatz. Mit 0:9 war es im Hinspiel die höchste Heimniederlage der Saison.

 

B JUNIORINNEN (U16): Eine unnötige 1:4 Niederlage kassierten unsere Mädchen beim Tabellenzweiten DJK Schwarz-Weiß Wiesbaden II. Am Sonntag, den 26.04.2015 um 11:00 Uhr treffen wir auf die Mädchen der Alemannia aus Nied. Vielleicht wird hier der erste Dreier eingefahren!

 

B JUNIOREN (U17): Druch einen 4:1 Sieg √ľber den TV Idstein r√ľcken unsere B-Junioren auf Platz 4 vor. Am Mittwoch, den 22.04.2015 geht es um 18:45 Uhr mit einem Derby bei der JFV Idstein/Waldems weiter.

 

A JUNIOREN (U19): Nach der Absage des Spiels bei der SG Orlen warten unsere A-Junioren weiterhin auf das erste Pflichtspiel 2015. Vielleicht klappt es ja am Samstag, den 18.04.2015 um 18:30 Uhr bei der JFV Walluf. Das Hinspiel gewann man knapp mit 1:0.


 

 

Wer ist Online?

Aktuell sind 2 G√§ste und keine Mitglieder online

Unterst√ľtze auch Du unsere Partner:

Die Ferien- und Feiertage
in Hessen 2015

 
Sommerferien 2015:
27.07.2015 - 04.09.2015
 
Herbstferien 2015:
19.10.2015 - 30.10.2015
 
Weihnachtsferien 2015/2016:
23.12.2015 - 09.01.2016
 
Sonstige Feiertage 2015
25.03.: Karfreitag
27.03.: Ostermontag
01.05.: Tag der Arbeit
05.05.: Christi Himmelfahrt
16.05.: Pfingstmontag
26.05.: Fronleichnam
03.10.: Tag der dt. Einheit
 
 

Anmeldung



buy viagracialis viagra online cialis viagra online cialis viagra online